23.10.2019

Es gibt auch in der Politik Momente, die in Worte nicht fassbar sind. Ich danke Heinz Brand für die jahrelange Freundschaft, für seine Aufbauarbeit unserer Partei, für sein politisches Engagement

- ohne ihn wäre die SVP Graubünden nicht da, wo sie heute ist, nämlich erneut wählerstärkste Partei, die auch in diesem Jahr zulegen durfte. Dass wir trotz dem hervorragenden persönlichen Ergebnis von Heinz Brand einen Sitzverlust hinnehmen mussten, ist besonders bitter. Graubünden, das Berggebiet und die Tourismusregionen haben einen starken Fürsprecher verloren, der auch an einem sehr schwierigen Tag Grösse und Stil bewiesen hat. Und ich habe einen Sparringpartner verloren, der mich viel gelehrt hat, der gewillt war  sein Wissen und seine Erfahrungen mit mir zu teilen.

Danke Heinz Brand!

05.10.2019

Der Klimawandel ist Fakt und verdient höchste Beachtung. Entsprechend sind weltweit dort Massnahmen zu ergreifen, wo auch der höchste CO2 Ausstoss erfolgt, wobei sich die Schweiz nicht aus der Verantwortung nehmen darf. Nicht vergessen darf jedoch, dass wir in der Schweiz in Bezug auf Recycling, Gewässer- und Landschaftsschutz, Tierschutz, Luftqualität einen sehr hohen Standard haben.

… die sozialverträglich ist

Aus Sicht von Graubünden gilt es jedoch darauf hinzuweisen, dass gerade die aktuell propagierte Zwangsabgabenpolitik, die auf Agglomerationen zugeschnitten ist, unser Berggebiet und die Randregionen wie auch die Mittelschicht überdurchschnittlich treffen wird.

Nicht nur AHV-Rentner, welche sich eine Investition in ihr altes Haus nicht mehr leisten können, müssen bis zu CHF 1200.- CO2-Abgaben auf ihre Öl-Heizung zahlen, unabhängig davon, welche Beiträge sie für den Klima- und Umweltschutz bereits leisten.

Das eh durch Krankenkassen-Prämien bereits belastete Budget von Familien in Ra...

Please reload

Featured Posts

Kultur ist mehr als notwendig ...

March 4, 2019

1/6
Please reload

Recent Posts

October 23, 2019

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags