Gemäss dem Polizeibericht 2019 wurden in Graubünden 27! Widerhandlungen gegen Art. 187 StGB (Sexuelle Handlungen mit Kindern) und 78 Pornographiedelikte (Widerhandlungen im Sinne von Art. 197 StGB) bearbeitet. Im letzteren Fall handelt es sich hauptsächlich um Kinderpornographie. Während die registrierten Fälle Pornografie (Art. 197) auf gleichem Stand geblieben sind, haben im Vergleich zu 2018 die registrierten Fälle sexuellen Handlungen mit Kindern gar um 42%!! zugenommen!

Davon ausgehend, dass rund 1 % der Bevölkerung pädophile Störungen hat, dürfte die Dunkelziffer auch in Graubünden sehr viel höher sein, als die registrierten Widerhandlungen.

Zudem unterliegen einschlägig verurteilte Pädophile einer hohen Rückfallgefahr, Internationale Studien haben ergeben, dass die Rückfallquote bei ihnen mit rund 40-50% etwa doppelt so hoch ist wie die durchschnittliche Quote für Sexualstraftätern von 22%.

Der Verein IG Kinder schützen weist nochmals auf die Notwendigkeit einer...

Please reload

Featured Posts

Kultur ist mehr als notwendig ...

March 4, 2019

1/6
Please reload

Recent Posts

October 23, 2019

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags